Kobras erhalten Verstärkung

Eishockey Regionalligist Dinslakener Kobras hat sich noch einmal verstärkt.
Aber diesmal nicht mit einem Eishockeyspieler, sondern die Presseabteilung bekommt Zuwachs.

Dabei geht es nicht nur um eine zahlenmäßige Erweiterung, auch qualitativ werden sich die Giftschlangen auf diesem Gebiet deutlich verbessern. Denn mit Simone Neuhaus und Markus Szczepanski (re.) kommt eine geballte Ladung Eishockey – Wissen nach Dinslaken.
Die beiden haben als Statistiker nicht nur 17 Jahre bei den Kölner Haien gearbeitet, sondern waren in gleicher Funktion auch bei den Weltmeisterschaften 2001 und 2010, sowie dem Worldcup of Hockey 2004 und dem Deutschland – Cup in München unterwegs. In den letzten 3 Jahren zeichneten sie sich für die Pressearbeit der Ratinger Ice Aliens verantwortlich.

Die Kobras heißen die Beiden aufs Herzlichste in der Schlangengrube Willkommen.

Auch Michael Kotara, der aufgrund seines Alters journalistisch naturgemäß noch nicht viel Erfahrung vorweisen kann, will mit seinem Engagement die Ereignisse bei den Kobras an Interessierte schriftlich weitergeben. Er unterstützt seine Giftschlangen schon als Off-Ice Offizieller, doch die Arbeit in der Presseabteilung interessiert ihn genauso.
Auch ihn möchte die Presseabteilung der Kobras ganz herzlich begrüßen.

Somit sind die Giftschlangen auch in diesem Ressort bestens aufgestellt.

classic

yes

;

Copyright © 2018 Dinslaken Kobras    I    Website by housegrafic    I    DATENSCHUTZ    I    IMPRESSUM