Kobras am Wochenende gegen Neuss und in Soest

Dennis Kohl und seine Mannschaftskameraden wollen am Wochenende Grund zum Jubeln haben. (Copyright: Simone Neuhaus)

Am Wochenende warten 2 Tabellennachbarn auf die Dinslaken Kobras. Nach zuletzt 4 Spielen ohne eigenen Punkt,wollen die Kobras in diesen Spielen endlich mal wieder punkten.

Am Freitag heisst der Gegner in der Schlangengrube Neusser EV, eine Mannschaft die seit Jahren schon eine Wundertüte darstellt. Eigentlich immer im Tabellenkeller angesiedelt sind sie generell immer für eine Überraschung gut. Das musste am vergangenen Wochenende auch der Tabellenführer EHC Neuwied erfahren, der sich nach Rückstand zwar noch mal ran kämpfte aber dann trotzdem im Penaltyschiessen in Neuss unterlag. Das erste Aufeinandertreffen in Neuss konnten die Kobras mit 8-3 für sich entscheiden, wobei das Ergebnis deutlicher erscheint,als das Spiel war. Auch hier erwiesen sich die Neusser bereits als unbequemer Gegner.
Ein Besonderes Highlight erwartet die Zuschauer am Freitag beim Puckwerfen, zusätzlich zum regulären Preis, einen Artikel aus dem Kobras-Fanshop stiftet Kobras-Fan Jörg Salzsiedler,der auch selbst vor Ort sein wird, einen Gutschein für das Hotel Rheinpark in Rees.
Los geht’s am Freitag um 20.00 in der Schlangengrube.

Am Sonntag geht die Reise dann nach Soest,ebenfalls ein Team was im Vorfeld schwer einschätzbar ist. An das Hinspiel haben die Kobras keine guten Erinnerungen, denn die Soester entführten alle 3 Punkte aus der Schlangengrube. Soest hatte am vergangenen Wochenende ebenfalls die Neuwieder Bären zu Gast und unterlagen nach eigener 5-1 Führung noch mit 6-9.
Die Soester haben sich in dieser Saison gezielt verstärkt, und vor allem im Sturm sind Spieler wie Martin Benes,Simon Tambosi und Igor Furda immer für mehr als ein Tor gut.
Spielbeginn in Soest ist am Sonntag um 19.00

classic

yes

;

Copyright © 2018 Dinslaken Kobras    I    Website by housegrafic    I    DATENSCHUTZ    I    IMPRESSUM