Hygienekonzept nach Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) für Eishockeyspiele mit Zuschauern

Allgemeine Hygienevorschriften der CoronaSchVO sind zu beachten:

  • Der Einlass in die Eissporthalle ist nur mit vorher erworbenem Ticket möglich.
  • Der Zugang und das Verlassen der Sportstätte ist im Einbahnstraßenverfahren durchzuführen (Einlass Haupteingang / Ausgang Tribüne).
  • Besucherinnen und Besucher sowie Beschäftigte mit Symptomen einer Atemwegsinfektion dürfen keinen Zutritt zur Eissporthalle haben; Ausnahmen bei Beschäftigten sind nach ärztlicher Abklärung möglich (keine COVID-19-Erkrankung)
  • Besucherinnen und Besucher müssen sich nach Betreten der Eissporthalle die Hände desinfizieren (Bereitstellung von Desinfektionsmitteln mind. „begrenzt viruzid“). Auf nicht kontaktfreie Begrüßungsrituale (Händeschütteln etc.) ist zu verzichten.
  • Im gesamten Gebäude gilt Maskenpflicht (ausgenommen beim Verzehr von Speisen und Getränken im Außenbereich Tribüne).
  • Sollte jemand eine ärztlich bestätigte Maskenbefreiung haben, so wendet er sich bitte vor Eintritt in die Eishalle an einen Mitarbeiter des Ordnungsdienstes. Er wird dann nach Vorlage des Attests zur Kasse und im Anschluss zu seinem Platz geführt. Die Kobras haben für diesen Fall Plätze reserviert, damit besagter Zuschauer nicht neben anderen Zuschauern sitzt, um so gegenseitiges Anstecken zu vermeiden.
  • Beim Einlass und im gesamten Gebäude ist ein Mindestabstand von 1,5 m (Markierung Boden) Augenmaß 2 m zu beachten.
  • Stehplätze und der Aufenthalt im Hallenbereich, ausgenommen der Tribüne, ist untersagt.
  • Jeder Zuschauer hat seinen vorgegebenen Platz zu nutzen (beim sitzenden Zustand ist kein Mindestabstand notwendig, die Maskenpflicht bleibt aber weiter bestehen!!!).
  • Die sanitären Anlagen können mit max. 2 Personen genutzt werden.
  • Speisen und Getränke können an den vorgegebenen Ausgabestellen erworben werden. Hier sind die ausgeschilderten Angaben (Abstand & Maskenpflicht / Regeln etc.) zu beachten. Der Verzehr findet ausschließlich außerhalb der Eishalle statt.
  • Der Müll ist sofort zu entsorgen und darf nicht an einem öffentlichen Platz abgestellt werden! Nach dem Spiel ist die Sportstätte zügig zu verlassen. Es ist der Ausgang über die Tribünenabgänge zum Außenbereich zu nutzen.
  • Der Aufenthalt nach dem Spiel ist in der Sportstätte untersagt. Der Gastronomiebereich im Außenbereich der Eissporthalle darf weiter genutzt werden.
  • Jeglicher Körperkontakt mit anderen Personen (Auseinandersetzungen, Prügeleien etc.) führen zum Hausverbot / zur Anzeige durch den Betreiber.
  • Die Mitarbeitenden werden in die vorgenannten Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln (inkl. allg. Regeln des Infektionsschutzes wie „Niesetikette“ etc.) eingewiesen. Besucherinnen und Besucher werden durch Hinweisschilder, Aushänge usw. über die einzuhaltenden Regeln informiert.
  • Dem Personal ist Folge zu leisten.