#6 Benedikt Hüsken

Spielerdaten

  • Deutschland
  • Verteidiger
  • 08.03.1990 (29 Jahre)
  • 176 cm
  • 85 kg
  • Links

Spielerinterview

Hey Benni!
Du bist einer derjenigen, den jedes Kind im Dinslakener Eishockey kennt. 13 Jahre lang hast du bereits das Kobras – Trikot getragen und ein Ende ist (hoffentlich) nicht in Sicht. Selbst, als du vom Sturm in die Verteidigung beordert wurdest, hast du eine gute Figur abgegeben. Und dann in der letzten Saison der Ritterschlag: Das Kapitänsabzeichen bei Heimspielen.

Fragen und Anworten:

Ist dies für dich eine Ehre oder eher eine Belastung?
Es war für mich eine große Ehre, dass „C“ in der vergangen Saison tragen zu dürfen. Das letztjährige Team bzw. die komplette Saison war was ganz besonderes, sowas hat es in Dinslaken in den letzten Jahren nicht mehr gegeben. Daher war es keinesfalls eine Belastung, sondern eher eine Aufgabe die mit viel Stolz verbunden war.
Was sind die Aufgaben als Kapitän beim Spiel und neben dem Eis?
Die Aufgaben waren zum Glück einfach, da diese Mannschaft zu 100 % bei allen Trainingseinheiten und Spielen mitgezogen hat. Selbst die jüngeren Spieler, die in der Regel noch ein zusätzliches „Händchen“ brauchen, haben ihren Job bravourös gemacht. Trainer, Betreuer, Vorstand und Fans, das hat alles gepasst, da brauchte man als Kapitän nicht mehr viel motivieren.
Was traust du deinen Männern in dieser Spielzeit zu?
In der kommenden Spielzeit haben wir uns gezielt verstärkt! Top Jungs mit dem richtigen Talent in den Händen, daher gehe ich davon aus, dass wir den ein oder anderen „da oben“ in engen Spielsituationen besiegen werden. Natürlich auch mal in Überzahl ein paar Tore mehr machen als in der vergangenen Saison.
Wo siehst du die Kobras am Ende der Saison?
Wir sind mit einer Top – Vorbereitung in die Saison gestartet d.h. seit Anfang Juni wurde zwei bis dreimal die Woche Kraft und Ausdauer trainiert, was es in Dinslaken die letzten Jahren nicht mehr gegeben hat. Wir sind zum Saisonstart fit und das nicht ohne Grund, da wir nicht nochmal unglücklich in Spiel 5 ausscheiden möchten! Das tat weh. Daher ist unser Ziel ganz klar Halbfinale und daher arbeiten wir von Tag zu Tag härter an uns. Alle ziehen hier zu 100% mit!
Wer ist dein diesjähriger Titelfavorit?
Ich habe keinen Titelfavoriten, sehe uns im Halbfinale und mit einem Bein dann auf dem Rathausbalkon in Dinslaken stehen. Ok, Neuwied, Hamm, Limburg und Herford werden da evtl. was dagegen haben.
  Wie denkst du über die neu angesetzte NRW – Pokalrunde?
Ich finde es gar nicht so schlecht einen weiteren Titel in einer Saison auszuspielen, dennoch muss man realistisch sein und den entstehenden Aufwand bzw. die Vereinskosten betrachten, diese sind nicht unerheblich.
Was hältst du von der Runde mit Beteiligung von Mannschaften der BeNe – Liga?
Ich finde es gut, dass BeNe – Mannschaften dazu kommen werden. Diese Mannschaften sind körperlich sehr stark und haben in der Regel sehr gute Kontigentspieler. Für den Zuschauer gibt es hier wahrscheinlich auch viel zu sehen und nicht nur Spielerisches. Freue mich darauf!
Nenne mir bitte 3 Mannschaften aus unserer Liga, gegen die du am liebsten spielst!
Ich spiele gerne gegen Limburg, Neuwied und Hamm, da merkt man sehr oft, dass gute Gehälter keine Mannschaften machen.
Hast du ein Idol im Eishockey?
Mein Idol ist Joey Menzel, ganz klar!! Übersicht, Spielverständnis, flink wie ein Wiesel und das alles auf der Playstation mit einer Hand.
Wer sind deine Banknachbarn in der Kabine?
Meine Banknachbarn sind Marvin Linse (Chip) und Tim Cornelißen.
Wie würdest du dich selbst als Typen beschreiben?
Ich bin sehr selbstkritisch zu mir selber und stelle mich nie in den Vordergrund. Ich sehe die Mannschaft als Ganzes und würde für jeden einzelnen mein letztes Hemd geben, wenn es darauf ankommt. Eher Teamplayer – Typ mit viel Ehrgeiz.
Was sind deine Hobbies neben Eishockey?
Mein Hobby ist das Angeln gemeinsam mit Dominick Spazier. Angeln am Rhein oder auch in Key West auf Thunfisch und Marlin muss einfach mal sein.
Was machst du beruflich?
Ich bin Produktmanager bei einem Hersteller in Essen für Rohrleitungssystem in der Haustechnik.
In welcher Stadt wohnst du?
Ich wohne in Essen.
In welcher Stadt wurdest du geboren?
Geboren wurde ich als Revier Löwe in Oberhausen.
Wie ist dein Familienstand?
Ledig.
Falls ledig: Bist du denn schon vergeben (Entschuldigung, aber das interessiert i.d.R. unsere weiblichen Fans)?
Ich bin glücklich vergeben an eine tolle Frau, die mich innerhalb der Saison nur noch selten sieht.
Welchen Musikstil hörst du gerne?
Ich bin eher so auf House, Elektro- Musik gestimmt. In der Kabine läuft leider in der Regel immer was von solchen halbstarken Bordstein Künstlern aus Berlin Kreuzberg.
Hast du einen Lieblingsinterpreten / Band?
Ich höre gerne Alle Farben oder Los Frequencis. Ein Mix in dieser Richtung geht immer.
      

Galerie

folgt demnächst

zurück zum Team