Der Topscorer kehrt zurück – als Ehemann

Es war ja schon im Rahmen der Info – Veranstaltung am 9. Mai dieses Jahres durchgesickert, doch wir möchten auf eine offizielle Bekanntmachung nicht verzichten: Martin Beneš, letztjähriger Topscorer der Giftschlangen, wird für die Dinslakener auch in der kommenden Saison auf Punktejagd gehen.

Damit bestreitet der Tscheche, der in der letzten Spielzeit in 39 Partien 69 Punkte erzielen konnte, seine zweite Saison für die Dinslakener. Also alles beim Alten? Nicht so ganz, denn der Stürmer hat die Sommerpause genutzt, um seine Freundin Michaela zu heiraten. Die Kobra – Familie wünscht dem frischvermählten Paar ein langes, gemeinsames und glückliches Leben. Übermorgen hat der Stürmer einen weiteren Grund zu feiern, denn dann wird er 24 Jahre jung.

„Ich bin mega – happy, dass Martin Beneš sich entschieden hat, wieder für die Kobras aufzulaufen. Tja, was soll man über ihn sagen? Ich kenne ihn schon ziemlich lange, sogar noch aus meiner Spieler – Zeit und wir hatten auch immer wieder mal Kontakt. Martin hat alles, was ein TK – Spieler haben muss: Er kann Tore schießen, ist technisch stark und hat immer ein Auge für den besser postierten Nebenmann. Und er kann ein Spiel lenken“, beschreibt Coach Milan Vanek die Fähigkeiten seines Top – Stürmers. „Hinzu kommt, dass er sich bei uns pudelwohl fühlt“, erwähnt der Schlangenbeschwörer diesen wichtigen Faktor fast beiläufig, aber mit einem Lächeln im Gesicht.

„Ich möchte dann gleich die Gelegenheit nutzen, um mich bei den Leuten zu bedanken, die helfen, meine Spielerwünsche größtmöglich zu erfüllen. Ein besonderer Dank geht aber auch an unseren sportlichen Leiter Thomas Esser, der wieder einmal viel Zeit investiert hat, auch in der nächsten Saison eine schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen“, vergisst der Dinslakener Übungsleiter aber auch nicht diejenigen, die ihm die Zusammenstellung dieses Teams ermöglichen.

Wir wollen aber auch nicht vergessen, die Vertragsverlängerungen von Verteidiger Moriz Hofschen und der Stürmer Dominick Spazier sowie Philipp Heffler auch in schriftlicher Form zu präsentieren, obwohl sie schon bei eingangs erwähnter Info – Veranstaltung vor laufender Kamera ihre Zusage für die kommende Spielzeit gegeben haben.

Der derzeitige Kader:

Tor: Lucas Eckardt
Verteidigung: Moritz Hofschen, Jerome Baum, Petr Macaj, Kristof Kelsch, Henrik Müller
Sturm: Philipp Heffler, Dennis Appelhans, Dominick Spazier, Stefan Dreyer, Martin Beneš, Sven Schiefner