Spielabbruch in Lüttich

Im Interregio – Cup kam es bei der Partie zwischen den Luik Bulldogs und den Dinslakener Kobras zu einem Abbruch nach dem zweiten Drittel beim Spielstand von 5:0 für die Gastgeber.
Ein kurzfristig nicht zu reparierendes Loch in der Eisfläche, welches die Gesundheit der Spieler gefährdet hätte, nötigte den Hauptschiedsrichter, das Spiel abzubrechen und den letzten Abschnitt erst gar nicht mehr frei zu geben.

Die Wertung der Partie obliegt nun den Verbänden.