Kobras erster Tabellenführer des Inter-Regio-Cups

Mag sein, dass diese Überschrift ein wenig zum Stirnrunzeln anregt, wenn man weiß, dass die Dinslakener gestern Abend in der einzigen stattgefundenen Begegnung gegen HYC Herentals mit 6:5 n.V. gewonnen hatten, aber dennoch ist es eine Tatsache.
Dies war aber nicht die einzige Premiere. Es war das erste Pflichtspiel einer Dinslakener Seniorenmannschaft im Ausland. An Dramatik stand diese Begegnung dem Hauptrundenspiel gegen Herford zwei Tage zuvor in nichts nach.

„Kobras erster Tabellenführer des Inter-Regio-Cups“ weiterlesen

Der erste Punkt ist eingefahren

Im ersten Spiel der Hauptrunde mussten die Kobras gleich gegen den amtierenden Meister Herforder EV ran. Die Zuschauer in der Schlangengrube sahen zwar eine 5:6 – Niederlage der Giftschlangen nach Verlängerung, doch die Dinslakener waren über die gesamte Strecke mit den Westfalen in einem schnellen und intensiven Spiel auf Augenhöhe. Dementsprechend groß war die Enttäuschung bei Henrik Müller und seinen Mitspielern unmittelbar nach Abpfiff beim Abklatschen mit den Fans.

weiterlesen

Glutwerk ist heiß auf Eis

Die Kobras freuen sich, einen weiteren Sponsor in ihrem Portfolio begrüßen zu dürfen, der sowohl aufstrebend als auch zielstrebig ist und neben weiteren sozialen Aktivitäten auch den Sport unterstützt: Glutwerk.
Dabei hat es der Chefetage von Glutwerk die Sportart Eishockey besonders angetan. Und da eine Filiale von Glutwerk in Voerde beheimatet ist, wurde man sehr schnell auf die Kobras aufmerksam. Nicht ganz unschuldig am Beginn dieser Entwicklung ist wohl auch eine ehemalige Dinslakener Eishockey–Ikone, die ihre Heimat in Voerde gefunden hat.

„Glutwerk ist heiß auf Eis“ weiterlesen