Kobras mit weiterem Neuzugang

Lucas Eckhardt wechselt von den Füchsen Duisburg in die Schlangengrube.

Mit dem 21 jährigen Lucas Eckardt wechselt ein weiterer Spieler zu den Dinslaken Kobras. Der Torhüter kommt vom Oberligisten Füchse Duisburg in die Schlangengrube.

Lucas Eckardt fängt jetzt für die Kobras (Copyright Simone Neuhaus)

Geboren wurde Lucas in Altenburg und kam über den Nachwuchs des ETC Crimmitschau sowie des ES Weißwasser zum Krefelder EV. Hier spielte er von 2014 – 2018 in der DNL-Mannschaft der Pinguine. In der vergangenen Saison wechselte er nach Duisburg, wo er insgesamt in 46 Spielen für die Füchse in der Oberliga auf dem Eis stand.

Im Jahr 2013 kam er in insgesamt 4 Spielen für die U-16 Auswahl des Deutschen Eishockey Bundes zum Einsatz und auch die Regionalliga-West ist für ihn kein gänzlich unbeschriebenes Blatt, denn in der Saison 2017/18 stand er als Leihgabe des KEV in einem Spiel für unseren Ligakonkurrenten Neusser EV auf dem Eis.

„Ich freue mich schon auf meine neue Aufgabe bei den Kobras. Mein Ziel ist es die Play-offs zu erreichen und dort möglichst weit zu kommen“, so die Ziele des ehrgeizigen jungen Mannes.

Und auch Trainer Milan Vanek ist voll des Lobes. „Sein Fitness Zustand ist auf einem sehr hohen Niveau, genau das was ich von allen Spielern verlange“.

Damit stehen bislang 20 Spieler für die Saison 2019/20 bei den Kobras unter Vertrag.

Tor: Lucas Eckardt, Marvin Frenzel, Dennis Kohl
Verteidigung: Jerome Baum, Tim Cornelißen, Moritz Hofschen, Benedikt Hüsken, Marvin Linse, Petr Macaj, Alexander Zaslavski
Sturm: Dennis Appelhans, Martin Benes, Stefan Dreyer, Philipp Heffler, Kristof Kelsch, Henrik Müller, Jesse Parker, Sven Schiefner, Dominick Spazier, Leon Taraschewski
Cheftrainer: Milan Vanek