AG3T7654

Wie gewonnen, so zerronnen

Aufgrund eines Fehlers in der Mannschaftsmeldung der Dinslakener Kobras wird das Spiel bei der Grefrather EG mit 0:5 und drei Punkten gegen die Kobras gewertet. Was war passiert? Bei den Giftschlangen wurde ein Spieler eingesetzt, der nicht in der Mannschaftsmeldung und auf dem Spielberichtsbogen stand. Als dieser Fehler auffiel, war es schon zu spät und man konnte nicht mehr eingreifen. Gerade in dieser entscheidenden Saisonphase ist so etwas mehr als ärgerlich, kann aber passieren. Die Kobras sind in dieser Saison nicht die Einzigen, denen so eine Unachtsamkeit unterlaufen ist, was in dieser Situation allerdings nur ein schwacher Trost ist. Niemand ärgert sich mehr über solche Dinge, wie die Verantwortlichen selbst. Umso wichtiger ist es jetzt, statt irgendwelche Schuldzuweisungen zu äußern, das Missgeschick schnell zu vergessen und den Blick nach vorn zu richten. Denn noch ist nichts verloren im Kampf um die Playoffplätze. Das Team hat sich fest vorgenommen, trotz dieses Rückschlags, alles für die Playoffs zu tun. Dabei hoffen die Männer um Kapitän Sebastian Haßelberg auch weiter auf die lautstarke Unterstützung der Dinslakener Fans. Gemeinsam für die Playoffs! Denn Kobras geben niemals auf!

classic

yes

;

Copyright © 2015 Dinslaken Kobras   I    Website by housegrafic